Am 1.Juli 2019 stand für uns, die Klassen 9a und 9b, der letzte Wandertag des Schuljahres an. Dazu ging es in den Kletterwald Gera. Am frühen Morgen um 8 Uhr trafen sich alle am Bahnhof, um gemeinsam mit unseren Klassenlehrern Frau Kölbel-Schulze und Herrn Heiber nach Gera zu fahren. Nach einer guten Dreiviertelstunde Fahrtzeit kamen wir dann am Bahnhof Gera Süd an. Nun hatten wir noch einen 10-minütigen Fußmarsch zum Kletterwald vor uns. Dort angekommen mussten wir noch eine Stunde warten bis wir an der Reihe waren. Diese Zeit nutzten wir noch für ein kleines Picknick zur Stärkung. Für Schüler, die Höhenangst oder einfach keine Lust zum Klettern hatten , ging es an diesem Tag in den Tierpark Gera. Im Kletterwald gab es dann eine kurze Einweisung, wie man sich an den Seilen richtig sichern musste. Wir wollten ja auch alle wieder gesund mit nach hause nehmen. Dann ging es endlich los. In 5 Parcouren mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad und zahllosen Elementen konnten die Schüler nun nach Herzenslust klettern und den ein oder anderen Nervenkitzel erleben. Gegen 12:30 Uhr mussten dann alle fertig sein, damit wir pünktlich mit dem Zug wieder zurückfahren konten. Sicherlich ein toller letzter Wandertag für das Schuljahr 2018/19.

Niclas Schindler, 9a

   

Aktuell sind 14 Gäste und ein Mitglied online

© Regelschule Gößnitz
Um die Funktionalitäten und den Inhalt der Website zu optimieren, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden!