Am 2.7.2019 besuchte Ute Lukasch, MdL Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, die Regelschule Gößnitz. Für den Besuch gab es mehrere gute Gründe. Schon seit längerer Zeit wünschten sich die Schüler der Regelschule ein „Grünes Klassenzimmer“ auf dem Gelände der Regelschule. Paul Lehmann aus der Klasse 9a und Schülersprecher der Regelschule ergriff die Initiative und freute sich stellvertretend für seine Mitschüler gemeinsam mit Frau Käßner, der Vorsitzenden des Fördervereins der Regelschule, die Spende in Höhe von 400.- € entgegen nehmen zu dürfen. Da die Möbel bereits angeschafft worden waren, konnte das „Grüne Klassenzimmer“ eingeweiht werden. Auch für das Verschönerungsprojekt, das gerade an der Regelschule gestartet wurde, gab es eine Spende. Frau Lukasch hatte sich gewünscht, auch selbst an einem Wandbild mitwirken zu dürfen. Da sie die Musik und die Texte von Mark Forster mag, gestaltete sie ein Porträt von Mark Forster im Flur vor dem Musikraum der Regelschule. Zur Überraschung aller hatte sie den Sänger im Vorfeld um ein Autogramm gebeten und dieses als Wandtattoo aufbereitet. Für alle Schüler spendierte Frau Lukasch ein Eis. Die 8. Klassen bedankten sich für die Finanzierung eines Musicalbesuchs während der Sprachreise nach London im kommenden Schuljahr. Für die Unterstützung der vielen unterschiedlichen Projekte geht noch einmal ein Dankeschön an die Fraktion DIE LINKE und ganz besonders an Frau Lukasch.

K. Zagorny

   

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

© Regelschule Gößnitz
Um die Funktionalitäten und den Inhalt der Website zu optimieren, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden!