Elternbrief

Liebe Eltern!

seit über einem Jahr hat die Corona-Pandemie auch hier in Deutschland unser Leben verändert. Geschlossene Geschäfte, Gaststätten, Schulen und Kindergärten sind die Folge. Familien, deren finanzielle Situation schwierig ist, erhalten auch weiterhin für ihre Kinder ein kostenloses warmes Mittagessen. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie eine der nachfolgenden Sozialleistungen beziehen und damit einen Anspruch auf das Bildungs-und Teilhabepaket besteht. Ansprechpartner für dieses Paket im Altenburger Land sind:

 

  • Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch SGB II (Hartz IV)

Zuständig: Jobcenter Altenburger Land, Telefon. 03447 580-787

  • Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch SGB XII (Grundsicherung oder Hilfe zum Lebensunterhalt)

Zuständig: Landratsamt Altenburger Land, Telefon: 03447 586-737

  • Asylbewerberleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Zuständig: Landratsamt Altenburger Land, Telefon: 03447 586-764

  • Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz oder Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz von der Familienkasse

Zuständig: Landratsamt Altenburger Land, Telefon: 03447 586-731

 

Hier bekommen Sie die Kostenübernahmeerklärung für den jeweiligen Essenanbieter.

Die meisten Essensanbieter bieten auch im Lockdown die Möglichkeit, über die Notbetreuung in Kindergärten oder Schulen das Mittagessen liefern und vor Ort abholen zu können. Das betrifft bei den meisten Essensanbietern auch Kinder, die nicht die Notbetreuung besuchen. Sprechen Sie als Erstes mit ihrem Essenanbieter!

Schwierig ist es derzeit, vor allem für die Kinder, die eine Regelschule oder ein Gymnasium besuchen und es dort keinerlei Notbetreuung gibt. Für die regionalen Essenanbieter stellt dies kein Problem dar. Für einige von Ihnen gibt es derzeit keine Möglichkeit, das warme Mittagessen über den bisherigen Essensanbieter zu erhalten. Dennoch kein Problem! Melden Sie sich vorab mit Ihrer Kostenübernahmeerklärung bei einem der nachfolgenden Anbieter:

  • Firma Weigel, Telefon: 03447 313174 (Abholung nur in Altenburg) oder
  • Firma Party-Hexe, Telefon: 03447 314633 (Abholung in Altenburg oder nach individueller Absprache auch an anderen Orten im Landkreis möglich)
  • Menü- und Party Express Geithain, Telefon: 034341 18595 (Abholung in Langenleuba-Niederhain, Rositz, Wintersdorf oder Lucka möglich)

 

Dieser liefert vielleicht auch an Ihren Wohnort, an eine Kita oder Schule. Dort können Sie dann das kostenlose Essen abholen. Gegen Vorlage der Kostenübernahmeerklärung einer der oben genannten Stellen kann der Anbieter dann direkt seine erbrachten Leistungen bei uns abrechnen.

Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung brauchen, wenden Sie sich an Ihre Kita, Schule, Schulsozialarbeiter oder Beratungsstelle.

 

R. Weiß, 19.03.2021

 

 

 

 

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

ich bin auch während der Corona bedingten Schulschließung für Sie & euch da und erreichbar!

 

Wie kann ich mein Kind bei den Hausaufgaben unterstützen?

1. Wie geht’s meinem Kind? Ist es gut vorbereitet (keine Ablenkungen)? Ist es überfordert? Womit

         anfangen? Struktur festlegen.

 

2. Was schaffe ich heute? Auf einen Tages – und Mahlzeitenrhythmus achten, schafft Sicherheit.

 

3. Das Kind zur gemeinsamen Lösungssuche einladen. Signalisiert, ich bin für dich da.

 

Viele Grüße,

Rebekka Weiß

Schulsozialarbeit

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel:  01511 43 62 788

 

 

Schulsozialarbeit an unserer Schule

Liebe Schüler/innen, liebe Eltern/Erziehungsberechtigte,

seit 01.08.2020 ist Rebekka Weiß vom Ev.-Luth. Magdalenenstift Altenburg, als Schulsozialarbeiterin, an unserer Schule tätig.

Unsere Schulsozialarbeiterin dient als Ansprechpartnerin für Schüler/innen, Lehrer/innen und Erziehungsberechtigte.

Der Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule wird durch die Arbeit der Schulsozialarbeit ergänzt und unterstützt.

Es setzt an Problemlagen an, die in der Schule auffällig werden und junge Menschen am Lernen hindern.

Welche Ziele hat Schulsozialarbeit?

„Schulsozialarbeit zielt darauf ab,  die individuelle und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Lebenslagen zu fördern.

Bei der Bewältigung von verschiedenen schulischen und persönli-chen Problemlagen/Konflikten/Krisen steht die Schulsozialarbeiterin begleitend zur Seite.

Gemeinsam wird nach Lösungsmöglichkeiten gesucht, um Stärken zu entfalten und Lebensperspektiven zu entwickeln.

Die Beratung ist vertraulich und freiwillig. Zudem hat Schulsozialarbeit eine beratende Funktion als Vermittler zwischen Schule, Familie und Jugendhilfe.“

 

Welche Aufgabenfelder hat Schulsozialarbeit?

 

  • Beratung von Schüler/innen und Erziehungsberechtigten zu verschiedenen Themen und Einzelfallhilfe
  • sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Durchführung von Präventions-u. Projektarbeiten (um über verschiedene Themen besser Bescheid zu wissen/zu lernen wie man sich schützen kann)
  • Vermittlung von weiterführenden Hilfsangeboten
  • Unterstützung bei Anträgen der Bildung und Teilhabepakete
  • Elternarbeit
  • Arbeit mit Kooperationspartner im Umfeld der Schule
  • Zusammenarbeit in schulischen Gremien
  • Begleitung Übergang von Schule - Beruf

 

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Euch/Ihnen und bin zu folgender Sprechzeit oder nach terminlicher Vereinbarung erreichbar.

Schaut im Beratungsraum vorbei oder sprecht mich an, wenn ihr mich im Schulgelände trefft. Ich habe ein offenes Ohr für Euch/Sie

 

Sprechzeiten (außer mittwochs):

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag     

von 07:30 bis  14:30

             

       

Kontaktdaten:

Schulsozialarbeit an der Regelschule Gößnitz

Rebekka Weiß

Handy: 01511 4362788

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Raum: 2.09 1.OG

   

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

© Regelschule Gößnitz
Um die Funktionalitäten und den Inhalt der Website zu optimieren, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.